Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Personenbezeichnungen gelten gleichermassen für Frauen und Männer sowie für eine Mehrzahl von Personen.

 

Diese Bedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und moving clouds Claudia Blasimann, Schermenweg 147, 3006 Bern (nachfolgend moving clouds). Sie gelten mit der Unterzeichnung des Vertrags resp. mit der ersten Inanspruchnahme der entsprechenden Dienstleistung als anerkannt.

 

Alle Dienstleistungen von moving clouds unterliegen vollumfänglich diesen Bedingungen, sofern sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden.

 

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehung zwischen dem Kunden und moving clouds für die Nutzung der Dienstleistungen von moving clouds.

 

Allgemeines

Alle Dienstleistungen von moving clouds basieren auf Stundenansätzen. Bei kürzerer oder längerer Dauer werden die Preise prozentual gerechnet. Pünktliches Erscheinen seitens des Kunden wird erwartet; bei verspätetem Erscheinen kann kein Anspruch auf die volle Trainings- resp. Behandlungszeit erhoben werden.

 

Konditionen/Preise/Zahlungsbedingungen

moving clouds setzt die jeweils gültigen Gebühren, Spesen sowie die Preise fest. moving clouds behält sich vor, die Konditionen jederzeit anzupassen und die Preise zu ändern. Die aktuellen Konditionen können unter www.movingclouds.ch abgefragt werden. Die Preisangaben sind unverbindlich seitens moving clouds und werden nach bestem Wissen und Gewissen dem aktuellen Markt und dem Leistungsverhältnis angepasst. Einzelne Trainings, Massagen und ähnliche Behandlungen sind beim Termin in bar zu bezahlen. Bei Abonnementen oder in anderen Ausnahmefällen ist die Überweisung des geschuldeten Betrags auf untenstehendes Konto möglich. Die Überweisung ist gemäss dem auf der Rechnung vermerkten Rechnung fällig. Mündlich oder schriftlich vereinbarte Termine für Trainings, Massagen und ähnliche Behandlungen sowie Anmeldungen zu Workshops sind verbindlich. Terminänderungen sind bis 24 Stunden vor Terminbeginn möglich. Bei Absagen innerhalb 24 Stunden vor Terminbeginn oder Nichterscheinen ist der volle Betrag geschuldet. Eine Rückerstattung der Kurskosten für Workshops erfolgt nur bei Krankheit/Unfall/Schwangerschaft und gegen Vorweisen eines ärztlichen Zeugnisses.

 

Läuft die Anmeldung zum Workshop über einen anderen Anbieter, in dessen Zusammenarbeit der Workshop durchgeführt wird, so gelten dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen.

 

Nichtinanspruchnahme der Dienstleistung durch den Kunden

Werden die Dienstleistungen des Anbieters nicht beansprucht, besteht von Seiten des Kunden kein Anrecht auf eine Preisreduktion oder Rückvergütung. Kann ein Abonnement bedingt durch Krankheit oder Unfall nicht vor dem Ablaufdatum vollständig genutzt werden, so kann die Dienstleistung, nach Vorweisen eines entsprechenden Arztzeugnisses, zu einem späteren Zeitpunkt bezogen werden. Nach Absprache können die Trainings/Behandlungen auch an eine andere Person übertragen werden. Es werden keine Trainings/Behandlungen zurückerstattet.

 

Mitteilungen von moving clouds

Mitteilungen von moving clouds gelten als erfolgt, wenn sie an die letzte vom Kunden bekannt gegebene Adresse (E-Mail oder postalisch) geschickt worden sind. Als Zeitpunkt des Versands gilt das Datum der im Besitze von moving clouds befindlichen Kopie oder Versandliste.

 


 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und moving clouds unterstehen dem schweizerischen Recht. Der Gerichtsstand richtet sich nach den zwingenden gesetzlichen Bestimmungen. Soweit solche nicht zur Anwendung kommen, ist ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Verfahrensarten der Geschäftssitz von moving clouds, ebenso der Erfüllungsort und Betreibungsort für Kunden ohne Wohnsitz in der Schweiz.

 

Änderung der AGB

moving clouds kann die AGB für die Nutzung der Dienstleistungen jederzeit ändern. Die Änderungen werden dem Kunden schriftlich oder auf andere geeignete Weise bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, sofern der Kunde nicht innert Monatsfrist schriftlich widerspricht.

 

Versicherung/Haftungsausschluss

Eine ausreichende Versicherung ist Sache des Kunden. moving clouds lehnt jegliche Haftung für Unfälle, Krankheiten und/oder Sachschäden (Diebstahl, persönliche Effekten) ab.

 

Gültigkeit von Gutscheinen

Die Gültigkeit für bezahlte Gutscheine liegt bei einem Jahr ab Ausstellungsdatum. Bei einer Einlösung nach diesem Zeitpunkt behält sich moving clouds vor, den Differenzbetrag beim einlösenden Kunden einzuverlangen oder die Dauer der Leistung entsprechend der Differenz zu kürzen.

 

Gesundheitliche Abklärung/Informationspflicht

Der Gesundheitsfragebogen muss vor der Durchführung des ersten Trainings vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden. Vor der ersten Behandlung sowie im weiteren Verlauf bei Bedarf wird eine Anamnese durchgeführt. Als Trainerin wie auch als Therapeutin unterstehe ich der Schweigepflicht. moving clouds empfiehlt bei gesundheitlichen Fragen vor Beginn des Trainings oder der Behandlung einen Arzt zu konsultieren. Die Kunden sind verpflichtet, vor dem Beginn des Trainings oder der Behandlung die Trainerin/Therapeutin über allfällige Verletzungen, körperliche Beschwerden und/oder Schwangerschaft zu informieren.

 

Online-Shop

Für den Online-Shop auf www.movingclouds.ch gelten dessen AGB.

 

Bern, im August 2016

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen moving clouds